Impfberatung im LADR-Verbund

Foto: Fotolia. Vielen Dank!

Impfzentrum Geesthacht

Impfberatung im LADR-Verbund

Herzlich willkommen im Impfzentrum Geesthacht! Wenn Sie eine Auslandsreise planen und sich über mögliche gesundheitliche Gefährdungen informieren möchten, helfen wir Ihnen, die richtigen medizinischen Vorbereitungen zu treffen. Gleichzeitig sind wir kompetenter Ansprechpartner für alle Impfungen und seit Jahren anerkannte Gelbfieberimpfstelle im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen über:

  • spezielle Reiseimpfungen
  • (Gelbfieber, Tollwut, Hepatitis A und B, FSME, Typhus, Cholera, Poliomyelitis, Meningokokken, Japanische Enzephalitis)
  • Standard- und Auffrischimpfungen gemäß Empfehlungen der Ständigen Impfkomission (STIKO)
  • Malaria-Vorbeugung im Rahmen einer individuellen Nutzen-Risiko-Abwägung
  • Informationen zu ausgewählten nicht impfpräventablen Infektions- und Tropenkrankheiten in ihrem Reiseland
  • Tipps zu Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene
  • Reisen mit Vorerkrankungen
  • Ratschläge zur Reiseapotheke
  • Reisen mit Risiko: Langzeitaufenthalte, Schwangere, Kinder, Senioren etc.
  • Versicherungsrechtliche Gesichtspunkte

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Impfsprechstunde. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Aktuelles







Guam
Erstmals seit 75 Jahren wurde Mitte September eine autochthone Dengue-Infektion bestätigt. Inzwischen ist die Zahl der Fälle auf 7 gestiegen. Die Gesund-heitsbehörden haben den Serotypen DENV-3 als Ursache identifiziert. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern hat der Gouverneur den Gesundheitsnotstand ausgerufen. Mückenschutz beachten.

Philippinen
Mitte September wurden 2 Infektionen mit Vakzine-abgeleitetem Poliovirus Typ 2 (cVDPV2) bestätigt. Betroffen sind ein 3-jähriges Mädchen aus der Provinz Lanao del Sur (Insel Mindanao) und ein 5 Jahre altes Kind aus der Provinz Laguna (Insel Luzon). Auch in Umwelt- und Wasserproben in Manila und Davao wurde das Virus nachgewiesen. Die letzten Infektionen mit einem Wildvirus wurden 1993 registriert. Im Jahr 2000 wurde das Land als Polio-frei erklärt. Impfschutz beachten.

Spanien
Die Behörden haben im September einen autochthonen Dengue-Fall in Barcelona bestätigt. Es ist die zweite lokal erworbene Infektion in Katalonien, die erste wurde im November 2018 registriert. In den Regionen kommt der Vektor Aedes albopictus (Tigermücke) vor. Mückenschutz beachten.

Italien, Griechenland, Österreich, Deutschland
West-Nil-Fieber kommt in Italien sporadisch vor, besonders im Norden des Landes. Seit Mitte Juli wurden 28 Erkrankungen registriert. 2 Menschen sind verstorben. In Griechenland wurden Mitte Juli die ersten Fälle in diesem Jahr gemeldet, bisher sind 194 Menschen erkrankt und 25 verstorben. In Österreich wurden seit Ende August 4 Infektionen aus Wien und dem Wiener Umland gemeldet. In Deutschland wurden noch keine Erkrankungen beim Menschen verzeichnet. Insgesamt wurde das Virus zwischen Juli und Mitte September bei 37 Vögeln in freier Wildbahn und in Zoos nachgewiesen. Betroffen sind Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In Sachsen und Sachsen-Anhalt wurden auch 5 infizierte Pferde gemeldet. Das Virus wird durch Stechmücken von einem Wirt zum nächsten übertragen. Mückenschutz beachten.


Quelle: Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf

Stand 25.09.2019